Komposition & Premiere

Wil van der Beek präsentiert Auftragskomposition "Recuerdo"

Premiere und Uraufführung zum Weihnachts-Special am 23. Dez. 2007 in der Selfkanthalle Haaren

v.l. Alfred Leisten, Olaf Regnery, Wil van der Beek, Manfred Heuter

Nach dem Konzert ist vor dem Konzert. Kaum sind die letzten Akkorde des vergangenen Konzertes verklungen, richtet sich der Blick schon wieder auf die Vorbereitungen des nächsten Konzertes, das " 20. Festliche Weihnachtskonzert" in Folge, am 23. Dez. 2007, wie immer in der Selfkanthalle in Haaren.

 

Währenddessen arbeitet Wil van der Beek bereits seit Wochen an einer Auftragskomposition des Musikvereins Haaren, die van der Beek in diesen Tagen stellvertretend dem Präsidenten Olaf Regnery und dem Vorsitzenden Manfred Heuter im Rahmen einer Probe überreichte.

 

Der Titel van der Beeks jüngster Komposition lautet "Recuerdo", kommt aus dem spanischen und bedeutet so viel wie Andenken, Erinnerung oder Geschenk bzw. Souvenir. In "Recuerdo" reflektiert van der Beek - so viel sei schon heute verraten - die zurückliegenden 34 Jahre seines überaus erfolgreichen Wirkens mit dem Musikverein Haaren.

 

Rückblende: Premieren-Highlights

"Recuerdo" ist nicht die erste Komposition, die van der Beek für den Musikverein Haaren schreibt. Mit dem Titel " A London Memory" , eigens dem Musikverein Haaren gewidmet, bedankt sich van der Beek 2003 seinerseits für die 30-jährige angenehme Dirigententätigkeit in Haaren. "A London Memory" wurde beim Weihnachtskonzert 2003 uraufgeführt. Van der Beek schildert hier die "gelassene Schönheit" der Großstadtmetropole London nach einem dortigen Aufenthalt. Nicht zu vergessen aber auch der Choral "Captured in mind" aus der Feder van der Beeks, erstmals aufgeführt im Rahmen der Jahresmesse Dez. 2006 für die lebenden und verstorbenen Mitglieder des Musikvereins Haaren.

 

Ausnahmslos positive Erfahrungen und schöne Erinnerungen verbinden die Haarener Musikerinnen und Musiker aber auch mit der Auftragskomposition "A Sunrise Impression" , von dem bekannten Komponisten Jan de Haan geschrieben und dem Musikverein Haaren gewidmet, die beim Weihnachtskonzert 1996 uraufgeführt wurde. Zwei Jahre später, 1998, griff Jan de Haan nochmals für den Musikverein Haaren zum Stift und schrieb für seinen Freund Wil van der Beek anlässlich seines 30-jährigen Dirigentenjubiläums sowie seiner 25-jährigen Tätigkeit in Haaren den vielversprechenden Titel "Victory". "Victory", eine Hommage des Musikvereins Haaren an seinen langjährigen Dirigenten Wil van der Beek, wurde 1998 beim Jubiläumskonzert mit großem Erfolg erstmals aufgeführt. Jan de Haan zeichnet in "Victory" von Wil van der Beek ein musikalisches Porträt und sagte hierzu: "Die Musik hat sein Leben geprägt, Musik ist sein Leben." "Victory" steht ebenso für Lebensfreude, Souveränität, Glück und Erfolg.

 

Erste Hörproben zu "Recuerdo" in Kürze

Bevor nun aber in naher Zukunft mit den Proben zu "Recuerdo" begonnen werden kann, müssen für die Musikerinnen und Musiker noch die Einzelstimmen aus der Partitur herausgeschrieben und bearbeitet werden. Diese und ähnliche Aufgaben liegen seit vielen Jahren in den bewährten Händen des Ehrenmitgliedes Alfred Leisten. Ihm stehen nunmehr ein paar arbeitsreiche Wochen ins Haus.

 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musikverein Haaren e.V.