Aktuelles

„32. Festliches Weihnachtskonzert“ - Sternstunden zum Anlehnen mit Maike Huppertz

Konzert frühzeitig ausverkauft - Weihnachtsfunke springt über - Besucher feiern Konzert mit Standing Ovation

„Was für eine Stimme!“ - Resümierte Präsident Olaf Regnery, noch unter dem Eindruck ihrer letzten Zeilen, den Gastauftritt der Sängerin Maike Huppertz. Von einer „Hammerstimme“ und einer „großartigen Leistung des Musikvereins“ war aus dem Zuhörerkreis zu vernehmen. Ein großes Lob gab es allseits für den Dirigenten Rob Geurts angesichts einer sehr gelungenen Musikauswahl.

 

Wer frühzeitig Karten reserviert hatte, konnte sich glücklich schätzen und erlebte beim „32. Festlichen Weihnachtskonzert“, am 4. Adventsonntag in der Selfkanthalle Haaren, ein paar musikalische Sternstunden zum Anlehnen mit der Gesangssolistin Maike Huppertz. Nicht zum ersten Mal war das Kartenkontingent schon frühzeitig vergriffen. Einmal mehr lockte das traditionelle Weihnachtskonzert neben einem treuen Stammpublikum viele neue Musikfreunde aus nah und fern in die weihnachtlich neu dekorierte Selfkanthalle nach Haaren.

 

Zum diesjährigen Konzert servierte Dirigent Rob Geurts den Zuhörern in mehrfacher Hinsicht ein musikalisches „Sterne-Weihnachtsmenü“, angereichert mit  Weihnachtsklassikern, emotionalen Momenten, aber auch nachdenklichen Tönen. Es sind diese Momente, die eine ganz besondere Faszination entfalten und die Haarener Weihnachtskonzerte immer wieder zu einem besonderen Musikerlebnis machen.

 

So war es in diesem Jahr für die Musikerinnen und Musiker eine neue Erfahrung und besondere Herausforderung, neben eigenen Konzertanteilen in dieser Breite in die Rolle eines Begleitorchesters der Sängerin Maike Huppertz zu schlüpfen. Mit großem Einfühlungsvermögen fügte sich Arno Schmitz am Piano zur Bereicherung nahtlos in das Orchester ein und sorgte „in tutto“ für einen wohldosierten Sound.

 

Die Besucher erlebten ein abwechslungsreiches und beeindruckendes „32. Festliches Weihnachtskonzert“, geprägt von der absoluten Ausnahmestimme einer Maike Huppertz und der Handschrift eines Rob Geurts. Ohne Zugabe kamen Maike Huppertz, Arno Schmitz sowie die Musikerinnen und Musiker schlussendlich nicht von der Bühne.

 

Mehr ...

 

Angesagte Familienparty im Pfarrgarten – ein Publikumsmagnet für Jung und Alt

Besucher genießen entspannt einen schönen Sommerabend bei guter Live-Musik unter freiem Himmel

Schon zur Eröffnung der „14. music-open-air“ konnte Präsident Olaf Regnery eine stattliche Anzahl von Musikfreunden begrüßen. Zu den treuen Fans, die kaum eine Open-Air der letzten Jahre verpasst haben, gesellten sich im Laufe des Abends erfreulich viele neue Musik- und Partyfreunde, sodass einmal mehr an die Besucherrekorde der letzten Jahre gekratzt werden konnte.

 

Mit einem breit gespannten Musikbogen von dem Jugendorchester „FanHarmonie“ über die Bläserklasse der Grundschule „JeKits“, dem Musikverein Haaren, der niederländischen Blaskapelle „BlechMich“ bis hin zu der Coverband „Feedback“, dürfte für Jung und Alt und letztlich jeden Geschmack ein Favorit dabei gewesen sein.

 

Während dessen amüsierten sich die Kids am Lagerfeuer oder mit ihren Luftballonkreationen. Herrlich gekühlte Getränke sowie herzhafte Spezialitäten vom Grill rundeten einen schönen entspannten Sommerabend unter freiem Himmel ab.

 

Mehr ...

 

Musik macht Freu(n)de

mach doch mit

nähere Informationen im Flyer...

Flyer Titel und Rückseite.pdf
PDF-Dokument [444.0 KB]
Flyer Innenseiten 2 und 3.pdf
PDF-Dokument [578.6 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musikverein Haaren e.V.